FeDOX Entroster-Konzentrat

FEDOX Entroster-Konzentrat


fedox entrostungbad

Entrostung bis zum blanken Metall

Wiederverwendbar

Mit Wasser mischbar

Einfache Anwendung
FeDOX ist ein speziell zur Entrostung von Tankinnenflächen und zur Entrostung von Stahlteilen entwickeltes Produkt und wird zur Vorbereitung von FERTAN zum Oberflächenschutz angewendet. Die Stahlteile/Tankinnenflächen werden durch den Einsatz von FeDOX absolut blank. Das Produkt enthält besondere Netzmittel und biologisch abbaubare oberflächenaktive Substanzen in wässriger Lösung. Das mit FeDOX entrostete Metall wird vor der Beschichtung/Lackierung mit FERTAN vor Korrosion geschützt. FeDOX wird in 10%-iger Lösung mit Wasser angewendet.
Ansatz eines Bades mit 11 Litern: ca. 7 Liter temperiertes Wasser ca. 60°C in den Tank geben und langsam unter Rühren 1 Liter FeDOX zugeben. Den Tank mit 3 Ltr. temperiertem Wasser vollständig auffüllen und gut vermischen. Tank dann bei Raumtemperatur ca. 12 Stunden reagieren lassen. Tank entleeren, Material in geeignetem Behälter zur Wieder- verwendung auffangen. Tank sehr gut mit klarem Wasser ausspülen ggfs. mehrfach und FERTAN in den Tank geben, reagieren lassen und danach sehr gründlich mit klarem Wasser ausspülen. FeDOX kann auch in Ultraschall Anlagen, mit veränderten Konzentrationen, gefahren werden. Konstante Temperatur von ca. 55 – 60° C löst selbst starke Korrosion in kürzester Zeit.
corrosive
Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006
GEFAHR
Gefahrenhinweis
Kann gegenüber Metallen korrosiv sein. Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.
Sicherheitshinweis
Nebel/Aerosol nicht einatmen. Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen. Bei KONTAKT MIT DER HAUT (oder dem Haar) Alle beschmutzten, getränkten Kleidungsstücke sofort ausziehen, Haut mit Wasser abwaschen/duschen. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang Behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit Entfernen, weiter spülen. Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.