FEDOGEL


fedogel rostumwandler gel

Entrostung bis zum blanken Metall

Schnelle Entrostung

Überlackierbar

Haftet an senkrechten Flächen

Einfache Anwendung

Umweltverträglich

PH Neutral
Rostentferner GEL zum schnellen Entfernen von Rost und Anlauffarben (perfekt auch bei senkrechten Flächen)

Rostentferner GEL zum schnellen Entfernen von Rost und Anlauffarben. (perfekt auch bei senkrechten Flächen) Diese annähernd pH-neutrale Lösung entfernt Rost und Anlauffarben von eisenhaltigem Stahl, Edelstahl, Kupfer, Messing, Chrom und Silber. Durch die hohe Reaktionsgeschwindigkeit und die hohe Ergiebigkeit können Anlauffarben in wenigen Sekunden und Rost je nach Rostgrad zwischen 15min und 12Stunden entfernt werden. Im Gegensatz zu anderen am Markt erhältlichen Produkten ist bei FeDOGEL keine Erwärmung erforderlich. Die naturstoffbasierte, lösemittelfreie Zusammensetzung garantiert schonende und umweltfreundliche Entrostung. Für größere Bauteile und schlecht zugängliche Stellen kann FeDOGEL die optimale Lösung sein.

Anwendung

Der Gel-Film in ca. 3-5 mm Stärke aufgetragen löst die Korrosion. Vor Gebrauch alle Sicherheitshinweise lesen und verstehen. Schutzkleidung, Augenschutz/Gesichtsschutz und Schutzhandschuhe tragen.

  1. Auftrag mit Pinsel oder Schwamm Reaktionszeit 10-60 Minuten.
  2. Vor Austrocknung schützen.
  3. Rückstandslos mit Wasser, ggfs. mit Bürste oder Schwamm reinigen.
  4. Bei sehr starker Korrosion Vorgang wenn notwendig wiederholen.

Originalgebinde dicht verschlossen halten und vor direktem Sonnenlicht geschützt bei 5°C bic 25°C lagern. Anbruchgebinde kurzfristig verarbeiten. Gereinigte Teile möglichst schnell mit geeignetem Rostschutz vor erneuter Korrosion schützen. Z.B. mit MM30, FERPOX Epoxy Primer, Farbe, Wachs etc.

irritant
Einstufung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006
Gefahrenhinweise

Verursacht schwere Augenreizung. Gesundheitsschädlich bei Einatmen

Sicherheitshinweise

Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Aerosol/Sprühnebel nicht einatmen. Gummihandschuhe., Dicht schließende Schutzbrille. tragen. BEI EINATMEN: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.